Diagnostik

Augendiagnostik

nphg_eye_small

Die moderne Augendiagnose, gegründet von Ignaz von Peczely, betrachtet die Iris, das Augenweiß (Sklera), Ober-und Unterlid, sowie die Pupille. Dadurch lassen sich Schwachstellen des Organismus, mögliche Gesundheitsschäden und genetisch definierte oder erworbene Erkrankungsneigungen feststellen. Diese können dann individuell auf den Patienten bezogen Therapiert werden.


Harndiagnostik

nhpg_urin_smallDie traditionelle Harndiagnose, bis in die fünfziger Jahre noch in medizinischen Labors verwendet, ist ein einfaches aber aufschlussreiches Verfahren, das dem Therapeuten Einblicke über das gesamte Verdauungssystem und dessen Stoffwechsellage gibt.

 


Antlitzdiagnostik

nphg_face_smallDie Antzlitzdiagnose beschäftigt sich mit der Analyse von Gesicht, Fingernägeln und Zunge des Patienten um einen Eindruck über dessen Gesundheitszustand zu bekommen. Dieses Verfahren wird teilweise auch in der modernen Medizin genutzt, so gibt die Aussage blaue Lippen und blasse Gesichtshaut, aber rote Backen, genannt „Mitralbäcken“, einen konkreten Hinweis auf den Zustand des Herzens.

Kommentare sind geschlossen.